Lernen sie ihre zukünftigen kolleginnen_kollegen kennen.

ZUR SEITE IN SCHWERER SPRACHE

Yvonne Gruber,
Jungköchin

2018 habe ich meine Lehre bei Eurest abgeschlossen. Ich habe dort mit Menschen aus vielen verschiedenen Ländern gelernt. Seitdem arbeite ich im größten Betriebsrestaurant von Eurest. Ich koche dort täglich mit meinen Kolleginnen_Kollegen für ungefähr 2.500 Gäste. Es ist eine Herausforderung, so viele Mahlzeiten in einer hohen Qualität zu produzieren und auszugeben. Aber es ist ein tolles Gefühl, den Gästen ein Essenserlebnis zu vermitteln.

Andrea Jamnik,
Personalverrechnerin

Ich mag es besonders, dass es jeden einzelnen Tag eine neue Herausforderung gibt. Dadurch sind meine Tätigkeiten sehr abwechslungsreich.
Ich kann regelmäßig mit den Kolleginnen_Kollegen im Team und aus den Betrieben sprechen. Dadurch habe ich noch mehr Freude an meiner Arbeit.
Ich habe 6 Monate lang ein Praktikum bei Eurest gemacht und habe dann ein fixes Dienstverhältnis bekommen.

Musa Karaköse,
Kochlehrling im 3.Jahr

Nach dem Cook Mania Lehrlingscasting habe ich meine Lehre bei Eurest begonnen. Wir haben ein tolles Betriebsklima, aber ich finde auch die vielen Lehrlingstage und Workshops gut. Wir können ins Ausland gehen und wir können verschiedene Eurest Betriebe kennenlernen.

Ich bin im 3. Lehrjahr und mache mir deshalb Gedanken, wie es für mich weitergeht. Mit dieser Ausbildung habe ich alle Möglichkeiten!

Katalin Pesadine Szedeli,
Reinigungskraft

Ich kümmere mich unter anderem darum, dass die Geschäftsräume unserer Kundinnen_Kunden fachgerecht gereinigt werden. Ich schätze besonders die gute Zusammenarbeit mit meinen Kolleginnen_Kollegen. Außerdem gefällt mir, dass ich einen krisensicheren Arbeitsplatz habe.

Kathrin limm,
betriebsleiterin

Während meiner Zeit bei Eurest konnte ich mich gut weiterentwickeln. Ich habe immer wieder neue, herausfordernde Aufgaben übernehmen können. So konnte ich gemeinsam mit meinem Team wachsen. Bei Eurest schätze ich besonders, dass man sich so gut weiterentwickeln kann und Familie und Beruf gut zusammenpassen.

Kristof Feher,
Mitarbeiter Küche

Ich unterstütze meine Kolleginnen_Kollegen immer genau da, wo gerade Not am Mann ist. Ich sorge also dafür, dass unsere Gäste nicht lange an der Kassa warten müssen und von sauberen Tellern essen können. Ich bin auch dafür verantwortlich, dass die Zubereitung der Speisen ohne Probleme funktioniert.

^